Samstag, 23. Juli 2011

Als ich gerade erfahren habe das Amy Winehouse verstorben ist, war ich erstmal
total geschockt, damit hätte ich noch nicht gerechnet vorallem nicht so früh. Klar,
früher oder später wäre das so oder so geschehen, aber so früh damit hätte ich
nicht gerechnet, es tut mir irgendwie weh sowas zu hören und auch über den
Amoklauf, wünsche ich allen Beteiligten mein tiefstes Mitleid ehrlich, ich will sowas
nie nie nie miterleben. Zurück zu Amy. Es tut mir echt Leid sie war noch jung
nichtmal 30 Jahre alt, anderer Seits war es mir bewusst das sie irgendwann an
den Folgen ihrer Drogensucht stirbt und deshalb ist mein Mitleid eher gespalten.
Naja, Rest in Peace, Amy. Vielleicht geht es dir jetzt besser ohne dein Crack.

Kommentare:

  1. Alle posten was über den Tod von Amy Winehouse, klar ist es traurig, da sie nun mal ein Mensch war und sehr talentiert und so, aber durch sie geraten jetzt die mindestens 92 Tote aus Norwegen voll in den Hintergrund finde ich.

    AntwortenLöschen
  2. ist ja auch klar irgendwie sie war weltbekannt und die norweger nicht :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Nachricht hat uns auch geschockt,obwohl wir beide keine Fans von ihr waren ;o

    http://nightmare-alma.blogspot.com
    Liebe Grüße, Line & Marleen :)

    AntwortenLöschen